Aktionen

Haupt-Reiter

Aktionen der Indonesienhilfe 2000- 2011

2000 Erster Besuch der Klassen 5 und 6 in der Overbergschule durch Frau Prochnow-Borig und eine indonesische Jugendmusikgruppe. Beginn der Zusammenarbeit mit Frau Prochnow-Borig und der Indonesienhilfe am AvDHG

2001 Besuch von Rohani Sihombing und Rosmintan Tambunan, zwei Frauen aus Indonesien, am AvDHG. Sie berichten über die von den Schülerinnen und Schülern unterstützten Patenkinder, die Schülerinnen und Schüler übergeben Spenden.

2002 Basteln von Weihnachtskarten im Kunstunterricht der Klassen 5 und Verkauf derselben zu Gunsten der Indonesienhilfe

2003 Schüler stellen die Indonesienhilfe auf der Landesgartenschau in Gronau vor. Außerdem kochen sie dort wie auf dem Dülmener Bürgertreff indonesische Gerichte. Mithilfe der Schülerinnen und Schüler auf dem Dülmener Weihnachtsmarkt. Im Rahmen der ‚örtlichen Initiativen zur Entwicklungszusammenarbeit in Dülmen’ unterstützen sie den Verkauf im Eine-Welt-Laden zusammen mit Frau Prochnow-Borig

2004 Auf dem ‚Eine-Welt-Tag’ in Dülmen präsentieren Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 indonesische Anklung-Musik und kochen typische indonesische Gerichte Kochen von indonesischen Speisen auf dem Schulfest

2005 Kochen auf dem Dülmener Bürgertreff Sondersammlung der Klasse 10a für den an Krebs erkrankten Paten Martum Mithilfe der Schülerinnen und Schüler auf dem Dülmener Weihnachtsmarkt

2006 Erstmalige Durchführung der Arbeitsgemeinschaft ‚Indonesisch Kochen’ unter der Leitung von Frau Prochnow-Borig Besuch des Patenkindes Martum am AvDHG zur Entlassung der 10. Klassen Kochen auf dem Dülmener Bürgertreff Mithilfe der Schülerinnen und Schüler auf dem Dülmener Weihnachtsmarkt

2007 Durchführung der Arbeitsgemeinschaft ‚Indonesisch Kochen’ unter der Leitung von Frau Prochnow-Borig Mithilfe der Schülerinnen und Schüler auf dem Dülmener Weihnachtsmarkt

2008 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 erarbeiten zusammen mit Frau Prochnow-Borig eine Ausstellung und einen Diavortrag zu Indonesien im Rahmen der Aktionswochen ‚Unsere Zukunft – Eine Welt. Dülmen macht mit!’ Unser Patenkind Rafael aus Medan, Indonesien besucht die Schule und Frau Prochnow-Borig für 4 Wochen, in denen er das Leben in Deutschland und den Unterricht an einer deutschen Schule näher kennen lernt. Er stellt sich bei allen Schülerinnen und Schülern persönlich vor und berichtet darüber, wie ihm mit den Spenden des AvDHG geholfen wurde. Viele Schüler unternehmen mit Rafael Ausflüge in der Freizeit. Der Besuch von Rafael wurde durch Sonderspenden der Schülerinnen und Schüler mitfinanziert.

2009 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 sammeln im Rahmen des Sponsoren-Seilchenspringens ca. 1500 € für den Kindergarten der Indonesienhilfe und die Unterstützung des Paten Rafael bei seinem Au-Pair-Aufenthalt in Deutschland Ausstellung ‚Indonesien – ein Paradies mit Schönheitsfehlern’ in der Familenbildungsstätte Dülmen, gestaltet von Schülern der Jahrgangsstufe 13 Indonesisches Kochen und Becak-Rundfahrten durch Dülmen auf dem Dülmener Bürgertreff Mithilfe der Schülerinnen und Schüler auf dem Dülmener Weihnachtsmarkt

2010 Fotoausstellung zum Thema ‚Indonesien – das Land unserer Patenkinder’ zum Tag der offenen Tür, gestaltet vom ev. Religionskurs 12 Durchführung des Sponsoren-Seilchenspringens der Klassen 5 für die Indonesienhilfe Mithilfe der Schülerinnen und Schüler auf dem Dülmener Weihnachtsmarkt

2011 Durchführung des Sponsoren-Seilchenspringens der Klassen 5 für die Indonesienhilfe Ausstellung ‚Indonesien – ein Paradies mit Schönheitsfehlern’ im Ev. Altenhilfezentrum Dülmen, begleitet von Schülern der Jahrgangsstufe 12

**Seilchenspringen 2017**

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 erspringen beeindruckende Spendensumme

Im Rahmen des nun schon zum 9. Mal in der letzten Schulwoche stattfindenden Sponsoren-Seilchenspringens der Klassen 5 a-d für das schuleigene soziale Projekt ‚Indonesienhilfe’ zeigten die Schülerinnen und Schüler doppelt großes Engagement: zum einen beim Finden von Paten, die sich bereit erklärten, für jeden Sprung einen bestimmten Betrag zu zahlen, zum anderen beim Springen selbst. So ersprangen die Füntklässler insgesamt eine Summe von 3559,10 €. Rekorhalterin war dabei eine Schülerin mit 660 Sprüngen.
Dieses Geld kommt direkt und ohne Abzug den 23 indonesischen Patinnen und Paten unserer Schule zu Gute, konkret erhalten sie Unterstützung in ihrer Ausbildung in Form von Schulgeld, Schulkleidung oder Schulspeisungen. Ohne diese finanzielle Unterstützung der Annette-Schüler haben sie keine Chance auf Schulbildung und so keine berufliche Perspektive für die Zukunft. Mit der Seilchenspring-Aktion eröffnen unsere Schüler ihren Patenkindern also eine Chance auf Bildung, die Kinderarbeit und Armut verhindern hilft.

So erhalten junge Menschen in Not aus Indonesien, die keine Chance auf Schulbildung und eine berufliche Perspektive für die Zukunft haben, Unterstützung in ihrer Ausbildung. Außerdem fördern die Schüler des AVD damit den von Frau Prochnow-Borig gegründeten Kindergarten. Ein Besuch in einem Kindergarten ist in Indonesien Voraussetzung, um eine Schule zu besuchen. Mit dieser Chance auf Bildung kann Kinderarbeit und Armut überwunden werden.

Seilchenspringen 2015

Am letzten Mittwoch vor den Sommerferien, dem 24. Juni 2015, fand zum 7. Mal das Sponsoren-Seilchenspringen der Klassen 5 a-c für das schuleigene soziale Projekt ‚Indonesienhilfe’ statt.
Dazu suchten die Schülerinnen und Schüler Sponsoren, die für jeden Seilchensprung einen kleinen Betrag spendeten. Durch die unermüdliche Sponsorensuche und die tollen Seilsprungleistungen der Schülerinnen und Schüler wurde im Rahmen dieser Aktion der beeindruckende Beitrag von 2276,94 € für die Indonesienhilfe ‚ersprungen’.
Mit dem gesammelten Geld erhalten 24 junge Menschen in Not aus Indonesien, für die das Annette-Gymnasium die Patenschaft übernommen hat, Unterstützung in ihrer Ausbildung. Ohne die finanzielle Unerstützung der Annette-Schüler haben sie keine Chance auf Schulbildung und eine berufliche Perspektive für die Zukunft. Mit dieser Chance auf Bildung kann Kinderarbeit und Armut überwunden werden.

Seilchenspringen 2016

Nun schon zum 8. Mal fand am Mittwoch in der letzten Schulwoche das Sponsoren-Seilchenspringen der Klassen 5 a-c für das schuleigene soziale Projekt ‚Indonesienhilfe’ statt, und war, wie in den letzten Jahren, ein voller Erfolg.
Zur Vorbereitung suchten die Schülerinnen und Schüler Sponsoren, die für jeden Seilchensprung einen kleinen Betrag spendeten. Durch die unermüdliche Sponsorensuche und die tollen Seilsprungleistungen der Schülerinnen und Schüler wurde im Rahmen dieser Aktion der beeindruckende Beitrag von 1839,54 € für die Indonesienhilfe ‚ersprungen’.
Mit diesem Geld erhalten die 24 indonesischen Patinnen und Paten unserer Schule Unterstützung in ihrer Ausbildung in Form von Schulgeld, Schulkleidung oder Schulspeisungen. Ohne diese finanzielle Unterstützung der Annette-Schüler haben sie keine Chance auf Schulbildung und so keine berufliche Perspektive für die Zukunft. Mit der Seilchenspring-Aktion eröffnen unsere Schüler ihren Patenkindern eine Chance auf Bildung, die Kinderarbeit und Armut verhindern hilft.