Beeindruckender Start der Kinder-Uni: „Chemisches Leuchten in der Vorweihnachtszeit“

Haupt-Reiter

Beeindruckender Start der Kinder-Uni: „Chemisches Leuchten in der Vorweihnachtszeit“
Die über 150 Teilnehmer hielt es nicht auf ihren Sitzen im Forum unseres Gymnasiums, denn Prof. Dr. Uwe Karst und sein Team hatten sich etwas ganz Besonderes ausgedacht. Bereits zu Beginn sorgte Prof. Karst für einen Aha-Effekt: er machte sich selbst und die Junior-Studierenden mit einer Infrarotkamera sichtbar. Danach folgten faszinierende Experimente mit verschiedenen Elementen, die unterschiedliche Farben im Licht erkennen ließen. Beispielhaft seien hier die Fluoreszin-Krümel genannt, die sich im Reagenzglas auflösten und langsam in grünen Schlieren nach unten sanken oder das phosphoreszierende Licht und sein Nachleuchten. An diesem Nachmittag zeigte sich die Chemie von der schönsten Seite.
Prof. Karst griff auch das Thema Energie auf. Mit den Mitteln der Chemie zeigte er, wie wenig vom eingesetzten Strom bei Glühlampen in vom Menschen wahrnehmbares Licht umgesetzt wird. Daher ist es sehr gut, dass die neueren Glühbirnen anders konstruiert sind und nicht mehr so viel Energie verschwenden. Zum Finale der heutigen Vorlesung wurden Knicklichter geschwenkt und das Forum in ein buntes Lichtermeer getaucht. Ein toller Abschluss dieser ersten Vorlesung!