EF auf Entdeckungstour in Berlin

Haupt-Reiter

103 EF-Schüler auf Entdeckungstour in Berlin

In der vergangenen Woche unternahm die Jahrgangstufe EF eine Fahrt in die Bundeshauptstadt, um Berlin aus historisch-politischer Perspektive zu entdecken und sich gleichzeitig als neu zusammengesetzte Jahrgangsstufe näher kennen zu lernen. Auf dem Hinweg besuchten die Schüler zunächst den ehemaligen Grenzübergang Marienborn und erhielten so einen ersten interessanten Einblick in die Geschichte des geteilten Deutschland. Darauf folgten weitere Programmpunkte in Berlin:
Der Besuch des Bundesrates, des Holocaustmahnmals und des ehemaligen Stasigefängnisses in Hohenschönhausen, das die Schüler sehr beeindruckte, da sie z.T.von ehemaligen Häftlingen des Gefängnisses geführt wurden und so einen sehr persönlichen Einblick in die brutale Staatsführung der DDR-Diktatur erhielten. Abgerundet wurde das Programm durch eine umfangreiche Stadtrundfahrt, in der alle Sehenswürdigkeiten angesteuert wurden. Trotz des umfangreichen Programms gab es immer wieder die Möglichkeit, Berlin „auf eigene Faust“ in Kleingruppen zu entdecken.
So können alle Beteiligten auf eine gelungene, lehrreiche und die Gemeinschaft stärkende Fahrt zurückblicken.