Fünftklässler springen erstmals für ‚Lichtstrahl Uganda’ - Patenkinder

Haupt-Reiter

Am Mittwoch vor den Sommerferien fand zum ersten Mal das Sponsoren-Seilchenspringen der Klassen 5 a-c für ‚Lichtstrahl Uganda’, das neue Sozialprojekt des Annette-Gymnasiums, statt.
Dazu suchten die Schülerinnen und Schüler Sponsoren, die für jeden Seilchensprung einen kleinen Betrag spendeten. Durch die unermüdliche Sponsorensuche und die tollen Seilsprungleistungen der Fünftklässler konnten beeindruckende 1898,92 € ersprungen werden, die direkt unseren acht HIV-infizierten Patenkindern, die von ‚Lichtstrahl Uganda’ betreut und begleitet werden, zugute kommen. Konkret werden damit Nahrung, Aids-Medikamente und das Schulgeld für die Patenkinder finanziert.
Heike Rath, Leiterin von ‚Lichtstrahl Uganda’, die erstmals am Seilchenspringen teilnahm und motivierende Video-Grüße aus Uganda für unsere Fünftklässler im Gepäck hatte, wird den Spendenbetrag bei ihrem nächsten Besuch in Uganda Mitte September direkt unseren Patenkindern zukommen lassen.