Grundkurse Musik im Rock’n’Pop-Museum Gronau

Grundkurse Musik im Rock’n’Pop-Museum Gronau
Erstmals waren die beiden Grundkurse Musik - 45 Schülerinnen und Schüler der EF zusammen mit Frau Ursula Müller-Innig – am außerschulischen Lernort Rock’n’Pop-Museum in Gronau. Nach einer guten Stunde Bahnfahrt erwarteten sie schon drei Museumspädagogen mit einer auf die Sek II und ihre aktuellen Lehrplanaufgaben abgestimmten Führung. Die Vielfalt und Vielseitigkeit der Ausstellungsstücke war beeindruckend. Es gab viel zu entdecken und ebenso viel auszuprobieren.
Selten hat wohl eine Excursion allen Teilnehmern so viel Spaß gemacht und zugleich so viel Wissenswertes lebendig weiter vermittelt von technischen, historischen bis zu politischen Aspekten, von Gruppen und Solisten, von den Comedian Harmonists über Marlene Dietrich, den Rolling Stones, natürlich auch Udo Lindenberg bis hin zu aktuellen Gruppen. Die Schüler durften sogar noch im Museumseigenen Studio einiges selbst ausprobieren, was sie trotz der eingeschränkten Zeit ausführlich nutzten. In der Auswertung äußerten sich die Schüler fast ausschließlich begeistert:
„Ich fand es sehr gut, da man viel gelernt hat und es auch viel Spaß gemacht hat“, „Das Museum war interessant und aufschlussreich, es war sehr gut“, „Die Leute dort waren nett“, „Super Sache, kann man wiederholen“, „Richtig guter Ausflug. Danke“.
Die FK Musik ist dabei, das mitgebrachte pädagogische Material auszuwerten und überlegt eine AvDHG-Kooperation mit dem Museum.