Landessiegerehrung des Schülerwettbewerbs „Begegnungen mit Osteuropa“

Haupt-Reiter

Landessiegerehrung des Schülerwettbewerbs „Begegnungen mit Osteuropa“

Am Donnerstag, den 28.6.2018, war es für unsere beiden Landessiegerinnen des Schülerwettbewerbs „Begegnungen mit Osteuropa“ der Bezirksregierung Münster endlich soweit. Die Ehrung aller Landessieger aus NRW und Osteuropa fand in Düsseldorf im „Theater der Träume“ statt.
In Düsseldorf angekommen konnten sich alle zunächst am Buffet stärken, um anschließend die zahlreichen Arbeiten aller Landessieger zu betrachten. Unsere beiden Landessiegerinnen, Eva Hausberg und Leonie Jöher (Klasse 8a) bekamen feierlich ihre Urkunden für ihre Arbeit aus dem Bereich Kunst „Schmuckstücke – Glücksbringer für Klassenarbeiten“ durch den parlamentarischen Staatssekretär des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Herr Klaus Kaiser, überreicht. Auf einer großen Leinwand wurden Fotos aller Sieger und deren Arbeiten während der Preisverleihung projiziert, sodass die zuvor in der Ausstellung betrachteten Werke den Personen zugeordnet werden konnten. Die Werke aller Landessieger gehen nun auf Reise und werden an verschiedenen Orten in NRW zu sehen sein.

Als besonderes Highlight des diesjährigen Schülerwettbewerbs, der in diesem Jahr sein 65 jähriges Bestehen feiert, wurden acht Delegationen ausgelost, die eine Studienreise nach Krakau gewinnen konnten. Und tatsächlich wurde das AvDHG als einer der acht Schuldelegationen ausgelost. Wir freuen uns sehr diese zusätzliche Anerkennung im September wahrnehmen zu können und freuen uns jetzt schon auf die fünftägige Studienreise nach KRAKAU! Fotos und ein Bericht werden folgen.