MINT: Geniales Gemüse – die 15. Internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO)

Haupt-Reiter

Geniales Gemüse – die 15. Internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO)
„In diesem Jahr geht es besonders um die Gurke.“ So berichten die 31 Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a, welche sich in diesem Jahr mit den kniffeligen und anspruchsvollen Aufgaben der internationalen JuniorScienceOlympiade des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beschäftigt haben. Mit Gurke, Alufolie und Münze experimentierten die Jungen und Mädchen, um herauszufinden, ob sie mit diesem Gemüse ihre Umgebung zum Leuchten bringen konnten.
Völlig selbstständig und ohne Hilfe von Erwachsenen arbeiteten die jungen Wissenschaftler daran, das Geheimnis um Spannung und Strom in selbstgebauten Gurkenzellen zu erforschen. 4 Experimente mit zahlreichen Teilexperimenten mussten dabei exakt dokumentiert werden, Messungen in Abständen von 3, 24 und 48 Stunden mit dem Multimeter durchgeführt und Hintergrundwissen eigenständig recherchiert werden. Betreut wurden die Schülerinnen und Schüler von ihrer Biologielehrerin Nicola Birkner und der Praxissemesterstudierenden Melina Schlawne, helfen durften die beiden jedoch nicht, denn die Vorgaben des IJSO-Teams sind da sehr streng.
„Es ist wirklich toll zu sehen, wie eigenständig und verantwortungsvoll die Schülerinnen und Schüler mit diesen anspruchsvollen Aufgaben umgegangen sind und wie sie es geschafft haben, teilweise in kleinen Teams, ihr wissenschaftliches Interesse und Talent zu entdecken und zu zeigen“ berichtet N. Birkner begeistert.
Wie erfolgreich unsere AvDler waren, wird sich Ende Februar zeigen, wenn die Gewinner der 1. Runde unter den über 4000 Teilnehmern bundesweit bekannt gegeben werden. Dann steht ein MultipleChoiceQuiz quer durch die Biologie, Chemie und Physik auf der Agenda.
Wir drücken die Daumen, dass das Bundesfinale in Merseburg Ende September für unsere Schülerinnen und Schüler in jeder Runde näher rückt.