Patenschaften

Haupt-Reiter

Unsere Patenkinder stellen sich vor

**Unsere Patin Naomi**

- seit 2002 Patenkind des AvDHG

Name: Naomi SibaraniGeburtstag: 2.3.1986 Geburtsort: Jakarta Eltern: Ihr Vater ist Hilfsprediger, erhält keinen festen Lohn und kann das Schulgeld seiner Tochter nicht bezahlen.Geschwister: jüngstes von vier GeschwisternHobbys: Naomi liebt es, zu musizieren und spielt ausgezeichnet Klavier und Gitarre.

Schule: Mit unserer Hilfe konnte Naomi die Schule fast lückenlos besuchen. Es gab nur kurze Phasen, in denen sie nicht zur Schule gehen konnte, da sie zusätzliches Geld für das Essen und den Lebensunterhalt der Familie verdienen musste. Immer wieder fand Naomi aber auch Zeit, sich jeden Sonntag in der Sonntagsschule um die kleineren Kinder zu kümmern. Ihr macht die Arbeit mit Kindern sehr viel Spaß. Sie hat die Schule vor einiger Zeit erfolgreich abgeschlossen und die Voraussetzungen geschaffen, eine Arbeit zu erlernen und Geld für Essen und Trinken zu leisten.

Ausbildung: Nach der Schule hat Naomi eine Art Finanzschule besucht und diese im Dezember 2007 erfolgreich abgeschlossen.

Zukunftswunsch: Naomi hofft auf eine Arbeitsstelle in einer großen Firma.

**Unser Pate Martum**

- seit 2000 Patenkind des AvDHG

Name: Martum Liturus Geburtstag: 21.3.1979 Geburtsort: Pagurawan / SumatraEltern: Martums Vater ist Fischer und so arm, so dass er nicht ausreichend Schulgeld für seine Kinder bezahlen konnte.Geschwister: viertes von sechs Kindern Hobbys: Martum ist sehr an Sport, vor allem Fußball interessiert. Er kennt alle deutschen Nationalspieler.

Schule: Martum musste oft seinen Schulbesuch unterbrechen, um Geld für seinen eigenen Lebensunterhalt zu verdienen – bis er im Jahr 2000 Hilfe von der Indonesienhilfe bekam und unser Pate wurde. Darauf absolvierte er Grundschule und High-School mit großem Erfolg und schaffte sich damit die Voraussetzungen, ein Studium aufzunehmen.

Nach der Schule / Studium: Martum begann nach der Schule mit unserer Hilfe ein Studium. Zunächst studierte er Englisch und machte 2004 seinen Bachelor– Abschluss an der Universität Medan. Im Anschluss daran bekam er ein Stipendium für das Studium an der Universität Pune in Indien. Dies schloss er 2006 erfolgreich mit dem ‚Master in Public Administration’ ab. Zu diesem Studium gehörte ein zweimonatiges Praktikum im Ausland, das Martum mit großem Erfolg am Dülmener Altenhilfezentrum absolvierte. Als er nach Indien zurück kam, wurde an seinem Bein eine Krebsgeschwulst festgestellt. Durch Spendengelder – unter anderem von Schülern des AvDHG, die Sonderspenden sammelten – wurde eine Operation finanziert. Nun gilt Martum als geheilt. Er lebt zur Zeit in Jakarta und arbeitet als Reiseführer bei einer großen Agentur.

Zukunftswunsch: Neben Gesundheit wünscht sich Martum vor allem beruflichen Erfolg.

**Unser Pate Abraham**

- seit 2000 Patenkind des AvDHG

Name: Abraham Sibuera Geburtstag: 8.6.1980 Geburtsort: Jakarta Eltern: Abrahams Vater ist Hilfsarbeiter und kann die Familie wegen seines geringen Lohns kaum ernähren.Geschwister: erstes von vier Geschwistern Hobbys: Abraham mag Sport und spielt gerne Gitarre

Schule: Mit finanzieller Hilfe der ganzen Großfamilie und der Spendenhilfe des AVDHGs kann Abraham die Schule durch-gängig besuchen. Er geht jetzt in die 2. Klasse der High-School und muss noch 1 Jahr absolvieren.

Studium: Nach seinem Schulabschluss möchte Abraham gerne an der Universität Jura studieren. Der Besuch einer privaten Universität ist zu teuer, aber es besteht die Möglichkeit, dass er an der staatlichen Uni in Jakarta studieren kann. Für die Aufnahme an der Universität und das Studium muss er besonders gute Englischkenntnisse haben. Daher finanzieren wir ihm über unsere Patenschaft zur Zeit auch zusätzlich einen Englischkurs.

Zukunftswunsch: Ein Studium aufzunehmen, erfolgreich zu absolvieren und einen guten Beruf zu erlernen.

**Unser Pate Rafael**

- seit 2000 Patenkind des AvDHG

Name: Rafael Marbun Geburtstag: 10.08.1987 Geburtsort: Medan / Sumatra Eltern: Rafaels Vater ist Aushilfslehrer für Religion und Aushilfsprediger, erhält aber keinen festen Lohn. Das der Familie zur Verfügung stehende Geld reicht gerade zum Überleben, aber nicht für die Bezahlung von Schulgeld und die Förderung der Talente der Kinder. Geschwister: erstes von zwei Kindern Hobbys: Rafael liebt Musik und das Gitarrenspiel und interessiert sich für alles, was aus Deutschland kommt, z.B. Beethoven und die Fußballnationalelf.

Schule: Mit der Übernahme der Patenschaft für Rafael durch das AVDHG konnte Rafael die Schule durchgängig besuchen. Schon während seiner Schulzeit erhielt er wegen seiner großen Begabung und seines Fleißes ein Stipendium für den High-School-Besuch.

Studium: Nach der High-School wählte er an der Universität das Studienfach Deutsch. Schon als 12-jähriger Junge interessierte er sich für Deutschland und die deutsche Sprache. Auf sein Drängen hin bekam er schon früh etwas Privatunterricht in Deutsch. Rafael hat wegen seiner guten Deutschkenntnisse ein Stipendium für einen einmonatigen Aufenthalt in Deutschland erhalten.

Zukunftswunsch: Rafael möchte Deutschland persönlich kennen lernen und hofft, dass er im Rahmen eines Deutschlandbesuches nach Dülmen kommen kann