Sara Haumering nun zum 3. Mal bei der Internationalen PhysikOlympiade (IPhO)

Haupt-Reiter

Sara Haumering nun zum 3. Mal bei der Internationalen PhysikOlympiade (IPhO)
Bereits 2017 hatte Sara - damals noch in der Sekundarstufe I - sich an die anspruchsvollen Aufgaben der Internationalen PhysikOlympiade gewagt, in diesem Jahr schaffte sie die erste Hürde der 50. IPhO mit Bravour und lag nun bei der zweiten Runde im Mittelfeld, wobei hier nur ein Schüler im Regierungsbezirk Münster die 3. Phase erreichen konnte.
Mathematisch-naturwissenschaftliche Rätsel und Problemstellungen zu lösen macht Sara großen Spaß und stellt eine willkommene zusätzliche Herausforderung für sie dar, so dass sie in der Qualifikationsphase ab dem nächsten Schuljahr beide Leistungskurse im MINT-Bereich belegen wird.
MINT Koordinatorin Dr. Jahnke-van Wüllen und Schulleiterin Ursula Ellenbracht gratulieren zur verdienten Urkunde!