Trierfahrt der Lateiner

Haupt-Reiter

Die älteste Stadt Deutschlands war das Ziel der Lateinfahrt des 8. Jahrgangs. Die weltberühmte Porta Nigra wurde ebenso wie etwa das Amphitheater, die Kaiserthermen oder der Prunksaal Kaiser Konstantins besichtigt. „Die Bauwerke sind live schon viel beeindruckender als auf Fotos oder im Buch.“ war daher ein Kommentar eines Schülers.

Trotz schlechten Wetters war die Stimmung bei allen Schülern toll und neben vielen neuen und spannenden Informationen und Einblicken kam auch der Spaß nicht zu kurz, etwa beim Spieleabend oder beim Bowlen. Die gelungene Fahrt wurde mit einem Projekttag am Freitag abgeschlossen.