Erdkunde

Ein toller Ausflug

Am Freitag, dem 12.9.2014, haben wir, die Klasse 6c, einen Ausflug zum Venner Moor in Senden-Ottmarchocholt unternommen, Anschließend haben wir einen nahegelegenen Bauernhof besucht. um 8.00 Uhr trafen wir uns am großen Eingangstor. Pünktlich um 8.05 Uhr kam der Bus, der uns zum Moor bringen sollte. Da der Weg nicht richtig ausgeschildert war, musste unsere Busfahrerin zwei Mal nach dem Weg fragen. Als wir dann endlich am Ziel waren, war es schon später und der nette Förster Hr. Richter erwartete uns schon. Herr Richter erzählte uns viel über das Venner Moor, z.B. dass es vor 6000 Jahren entstanden ist. Zum Ende erklärte uns der Förster, welche Tiere im abgestorbenen Holz wohnen. Dazu gehören: Buntspecht, Eichhörnchen, Biene und Würmer. Als wir dann durchs Moor zum wenige hundert Meter entfernten Hof Welp gingen, war die Stimmung super. Die Eigentümer des Hofes erwarteten uns schon. Zuerst machten wir eine kleine Pause, wobei und die Besitzer schon mal was über den Hof erzählten. Nach der Stärkung gingen wir als erstes in den Schweinestall, wo es gar nicht so sehr stank, wie gedacht. Als jeder den Schweinebestand gesehen hatte, gingen wir zu den 498 Kühen, die im Besitz des Hofes Welp sind. In der Maschinenhalle, in der auch Weizen und Gerste gelagert werden, war es spannend. Danach sind wir zur Maissilage gegangen, die sogar einige probiert haben. Wir hatten alles gesehen und konnten wieder zur Schule zurück fahren. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir so etwas wiederholen können. Es war toll, mal an einem anderen Ort als der Schule zu Lernen. (Louis Humberg, 6c)

Seiten

Subscribe to RSS - Erdkunde