Kunst

Unsere moderne Welt ist voller Bilder. Wir werden mit Bildern aus dem Fernsehen, dem Internet, aus Zeitungen und Illustrierten überflutet; zu Hause stapeln sich Familien- und Urlaubsfotos, überall kleben Plakate und von Betonmauern leuchten Graffitis. Durch diese Überflutung können Wirklichkeitsebenen oft nicht mehr unterschieden werden.
Im Kunstunterricht erfahren die Lernenden einerseits mit Bildinformationen umzugehen, d.h. differenziert und bewusst wahrzunehmen, andererseits diese Kenntnisse in eigenes Handeln umzusetzen, also zu gestalten. Dabei haben subjektive Erfahrungen der Lernenden und der individuelle Gestaltungsprozess zentrale Bedeutung.

Subscribe to RSS - Kunst